Objekt des Monats

Reiterstiefel mit Anschnallsporen, deutsch ca. 1700-1740, Inv. Nr. H 17373 © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Gert Schmidbauer)

Kriegsgertel (Roßschinder), Süddeutschland?, Anfang 16. Jh., Inv. Nr. 10940 © Bayerisches ArmeemuseumKriegsgertel (Süddeutschland?, Anfang 16. Jahrhundert)

Die Stangenwaffe war in der Ausstellung
„Ingolstadt in Bewegung. Grenzgänge am Beginn der Reformation“ (11.11. - 22.02.2015)
in Ingolstadt zu sehen.

 

Plattenrock um 1350, Inv. Nr. 162-2007 © Bayerisches ArmeemuseumPlattenrock (um 1350)

Das weltweit einzigartige Stück war in der Bayerischen Landesausstellung
„Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!"
(16.5.2014 - 2.11.2014) in der Minoritenkirche in Regensburg
erstmals in einer neuen Rekonstruktion ausgestellt.

Reiterharnisch aus der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts © Bayerisches ArmeemuseumReiterharnisch (1. Hälfte 17. Jh.)

Dieser sog. Pappenheimer Harnisch war in der Sonderausstellung
„1636 - ihre letzte Schlacht"
im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg (31.03.2012 - 09.09.2012) in der Archäologischen Staatssammlung München (10.10.2012-03.03.2013) und im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden (30.05.2013 - 12.11.2013) zu sehen.

Rapier - Stoßdegen Anfang des 17. Jahrhunderts © Bayerisches ArmeemuseumRapier (Stoßdegen)

Diese Waffe war in der bayerischen Landesausstellung
„Main und Meer“ (09.05.2013 - 13.10.2013) in Schweinfurt zu sehen.
Derzeit ist das Stück in der Dauerausstellung „Formen des Krieges 1600-1815“ ausgestellt.

Infanteriesäbel um 1780/90 © Bayerisches ArmeemuseumInfanteriesäbel (1780/90)

Die Blankwaffe war in der Sonderausstellung
„Das Geheimnis der Illuminaten in Ingolstadt"
(14.09.2011 - 30.03.2012) im Stadtmuseum Ingolstadt zu sehen.

Aktuelles

Überfall auf einen Wagenzug, Gemälde von Anton Hofmann (1863-1938), Inv. Nr. 1159-2002 © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Gert Schmidbauer)Mittwoch, 13.11.2019, 18.00 Uhr
Der "Kleine Krieg" in der Frühen Neuzeit (Vortrag)
Neues Schloss

Belagerungsharnisch aus der Rüstkammer der Fürsten von Braunschweig, um 1680, Inv. Nr. 0277-2017 © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Gert Schmidbauer)Sonntag, 10.11.2019, 14.00 Uhr
„Formen des Krieges 1600-1815" (Führung)
Neues Schloss

Gasmaske M 1916, Inv. Nr. H 14089 © Bayerisches ArmeemuseumSonntag, 03.11.2019, 14.00 Uhr
„Der Erste Weltkrieg" (Führung)
Reduit Tilly

Zum Seitenanfang