Pressestimmen in Auswahl

23./24. November 2019: Dr. Meyer, ein gedemütigter Patriot (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Im April dieses Jahres erhielt Frank Wernitz, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bayerischen Armeemuseums, eine E-Mail aus Vancouver in Kanada...

15. November 2019: Ein Schwert auf Reisen (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Ein Schwert aus Ingolstadt ist derzeit im Basler Kunstmuseum an exponierter Stelle zu bewundern...

1. November 2019: Die Zukunft bleibt im Dunkeln (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Die verlassene Rossmühle ist als Schülerforschungszentrum im Gespräch, doch damit schaut es schlecht aus...

1. November 2019: Aus der Werkstatt des BND (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Präsident Bruno Kahl berichtet in Ingolstadt über Aufgaben seines Dienstes und die aktuelle Sicherheitslage...

20. September 2019: Der unbekannte Teil des Krieges (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) "Die Belagerung in der frühen Neuzeit": Vortrag von Daniel Hohrath im Bayerischen Armeemuseum beleuchtet Thema der neuen Dauerausstellung...

3. August 2019: Der lange Weg zur Miniatur (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Den Arbeitsalltag eines Museums-Modellbauers hätten wir uns doch nicht ganz so kompliziert vorgestellt...

14. Juni 2019: Vom Glanz und Leid des Krieges (Donaukurier)
Die neue Dauerausstellung des Bayerischen Armeemuseums kommt bei Besuchern gut an...

4. Juni 2019: Der Krieg geht weiter (Donaukurier)
Fast vier Jahre lang stand das Neue Schloss, die Residenz des Bayerischen Armeemuseums, nahezu leer. In dieser Zeit haben zwei Historiker des Hauses die alte Dauerausstellung überarbeitet. Der erste Teil der neuen Schau wurde gestern feierlich eröffnet...

PDF4. Juni 2019: Eine andere Sicht auf den Krieg (Neuburger Rundschau)
Im Armeemuseum wurde der erste Teil der neuen Dauerausstellung eröffnet. Zu sehen sind nicht nur Waffen und Schlachtengemälde, sondern auch ein Holzpferd...

28. Mai 2019: Aus dem Depot in die Schatzkammer (Donaukurier)
In der neuen Ausstellung des Armeemuseums ist ein Raum besonders wertvollen Exponaten vorbehalten...

17. Mai 2019: Von soldatischer Ethik und ritualisiertem Gedenken (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Betrachtungen zum Stauffenberg-Attentat im Armeemuseum: Der 20. Juli 1944 aus militärischem Blickwinkel...

16. Mai 2019: Der optische Kampf im Festungsbau (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Architektin Janet Görner hat die neue Dauerausstellung im Neuen Schloss entworfen - Schau ist ab 4. Juni für Besucher geöffnet...

4./5. Mai 2019: Ein museumsreifes Schlachtross (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Die Holzskulpturen des Kunsthandwerkers Wilhelm Knies gehören zu den Glanzstücken der neuen Dauerausstellung im Schloss...

13. April 2019: Alles im Kasten (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Der Aufbau der neuen Dauerausstellung des Bayerischen Armeemuseums im Neuen Schloss schreitet voran. In der vergangenen Woche sind die Vitrinen in den Ausstellungsräumen aufgestellt worden. Die sind freilich noch leer...

12. April 2019: Der Gladiator erobert das Schloss (Donaukurier)
Ab heute läuft wieder die Figurenausstellung mit Wettbewerb in den Räumen des Armeemuseums...

29. März 2019: Sturm auf die Schatzkammer (Donaukurier)
Ingolstadt (DK) Bayerisches Armeemuseum öffnet am 3. Juni nach langer Pause den ersten Teil der neuen Dauerausstellung ... Nach dem großen Umbau des Eingangsbereichs und mehreren Sonderausstellungen seitdem kehren nun die eigenen Exponate mit einem stark überarbeiteten Konzept dauerhaft in die herzoglichen Gemächer zurück. Nun steht ein Termin fest: Am 3. Juni wird der erste Teil der Schau feierlich eröffnet...

10. Januar 2019: „Es war eine Tragödie“ (Donaukurier)
Mit der Ausrufung des Freistaats vor 100 Jahren beginnt für Bayern eine schreckliche Zeit: Not, Orientierungslosigkeit, Bürgerkrieg, vielfaches Morden. Davon erzählt die Ausstellung "Friedensbeginn? Bayern 1918-1923" im Reduit Tilly. Ein Gespräch mit den Historikern Ansgar Reiß und Dieter Storz vom Bayerischen Armeemuseum über die Revolution 1918...

 

Pressestimmen 2018
Pressestimmen 2017
Pressestimmen 2016
Pressestimmen 2015
Pressestimmen 2014
Pressestimmen 2013
Pressestimmen 2012
Pressestimmen 2011
Pressestimmen 2010
Potz Blitz!
Ingolstadt (hri)
Die Ingolstädter staunten nicht schlecht, als am Freitag ein seltsam anmutender Krankenwagen mitten durch die Stadt rollte. Es handelte sich um einen Opel Blitz, gefertigt 1934 im damaligen Werk in Brandenburg. Bestellt hatte ihn die Reichswehr. Der Freundeskreis des Bayerischen Armeemuseums hat das historische Fahrzeug für 25 000 Euro über ein Internetauktionshaus gekauft und ist damit der siebte Besitzer...