Hinweise zur Barrierefreiheit

Neues Schloss

Tordurchfahrt in den Schlosshof (barrierefrei möglich) © Bayerisches ArmeemuseumDie Räumlichkeiten des Neuen Schlosses sind für gehbehinderte Besucher (z.B. im Rollstuhl) erschlossen. Aufgrund der Sperrung der Roßmühlstraße sind die barrierefreien Parkplätze des Museums derzeit nicht verfügbar. Behindertengerechte Parkplätze finden Sie deshalb am Paradeplatz, von denen man barrierefrei über den Schlosshof in das Gebäude gelangt (ca. 150 m). Dort gibt es einen Lift, über den man in die verschiedenen Stockwerke des Schlosses gelangen kann. Rampen im Inneren ermöglichen die Überwindung von Stufen und Türschwellen. Im Untergeschoss steht eine behindertengerechte Toiletten zur Verfügung.

 
Reduit Tilly

Raum im Reduit Tilly - Das Gebäude ist barrierefrei erschlossen © Bayerisches ArmeemuseumDie Räumlichkeiten im Reduit Tilly können durch Rampen und Aufzügen auch von gehbehinderten Besuchern im Rollstuhl besichtigt werden. Behindertentoiletten sind im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss vorhanden.
Eine Parkmöglichkeit direkt am Reduit Tilly besteht nicht. Am besten nutzen Sie die Tiefgarage Tilly.
Der Fußweg zwischen Neuem Schloss und Reduit Tilly ist für Rollstuhlfahrer möglich, aber nicht zu empfehlen.

 

 
Turm Triva

Der Turm Triva ist barrierefrei zu erreichen und erschlossen © Bayerisches ArmeemuseumDie Ausstellung im Turm Triva erstreckt sich nur auf das Erdgeschoss und kann von gehbehinderten Besuchern im Rollstuhl besichtigt werden. Behindertentoiletten sind vorhanden. Der Turm Triva kann jedoch nicht direkt angefahren werden und es besteht auch keine Parkmöglichkeit direkt am Gebäude. Am besten nutzen Sie die Tiefgarage Tilly oder Parkplätze in der Nähe des Restaurants KIK direkt unterhalb der Eisenbahnbrücke am südlichen Donauufer.
Der Fußweg zwischen Neuem Schloss und Turm Triva ist für Rollstuhlfahrer möglich, aber nicht zu empfehlen.