Select your language

Die Bayerische Armeebibliothek muss aus Personalmangel
vom 13. bis 24. Juni 2024 leider
geschlossen bleiben.

Die Bibliothek des Bayerischen Armeemuseums zählt zu den staatlichen Bibliotheken Bay-erns und ist eine Spezialbibliothek mit Schwerpunkten militärwissenschaftliche Literatur, Kriegsgeschichte, Geschichte, Kunstgeschichte. Sie verfügt an zwei Standorten über 130.000 Bände, davon ca. 80.000 im Altbestand (1600-1918) und zusätzlich ca. 20.000 militärische und allgemeine Karten, Kartenwerke und Atlanten sowie ca. 400 Zeitungen Altbestand und 90 laufende Zeitschriftenreihen.

Wir suchen für unseren Standort in Ingolstadt wir ab 01.07.2023 eine

Leitung der Armeebibliothek (m/w/d)

Vollzeit, unbefristet, Entgeltgruppe E9b TV-L/ Besoldungsgruppe A9 - A11 BayBesG


Ihre Aufgaben:

  • Leitung der öffentlich zugänglichen Bibliothek
  • Weiterentwicklung der Bibliothek im Bereich Digitalisierung und Vernetzung mit ande-ren Institutionen
  • Katalogisierung von Altbeständen und Neuerwerbung von Büchern, Zeitungen und Zeitschriften sowie Erschließung des Altbestandes an Karten und Atlanten, dabei ins-besondere die Sacherschließung und die Veranlassung und Durchführung konserva-torischer Maßnahmen zur Pflege, Erhaltung und Lagerung der historischen Buchbestände
  • Betreuung der Bibliotheksnutzer/-innen, bibliotheksfachliche Beratung, Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen incl. Recherche zu verschiedensten militärhistori-schen Anfragen
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten von Ihnen:

  • erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungsdienst (3. Qualifikationsebene) der Fach-laufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen (ehemals gehobener Bibliotheksdienst) oder
    erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Bibliothekswesen (z.B. Dipl. Bibliothekar, Bachelor des Bibliotheks- und Informationsmanagements)
  • Erfahrung in der Leitung einer Bibliothek/Personalführung von mindestens drei Jahren
  • Sehr gute Kenntnisse in der englischen Sprache (Niveau C1)
  • Erfahrung im Umgang mit historischen Buchbeständen / alten Drucken
  • Sichere Durchführung der Katalogisierung nach RDA (Resource Description and Ac-cess) und Anwendung der Regensburger Verbundklassifikation
  • Sicherer Umgang mit der Bibliothekssoftware ALEPH, der Zeitschriftendatenbank (ZDB)
  • Kenntnisse und erste Erfahrungen im Projektmanagement
  • Wünschenswert sind gute Kenntnisse in der französischen Sprache
  • Interesse an Militärgeschichte

 

Wir bieten:

Ein umfangreiches vielfältiges Aufgabengebiet in einer national bedeutenden Spezialbibliothek mit Gestaltungsmöglichkeiten.

Das Entgelt erfolgt je nach Qualifikation und persönlicher Voraussetzung bis max. Entgeltgruppe E9b TV-L. Bei Erfüllung der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich.
Für Bewerberinnen und Bewerber im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A11.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung und sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit Personen mit Schwerbehinderung geeignet. Schwerbehinderte Bewerber *innen werden deshalb bei an-sonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 29.05.2023 an:
Bayerisches Armeemuseum z.H. Frau Laux, Paradeplatz 4 in 85049 Ingolstadt
oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten Sie, dass eventuelle durch das Gespräch entstehende Auslagen nicht von uns ersetzt werden. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausrei-chend frankierter und geeigneter Rückumschlag beigefügt ist.

Das Bayerische Armeemuseum ist eines der großen militärhistorischen Museen in Europa. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt auf Bayern in seinem europäischen Kontext. Sie reichen vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.

Die Aufgabe des Bayerischen Armeemuseums ist auf der Grundlage seiner Sammlungen die kritische und historisch genaue Reflexion von Militär und kriegerischer Gewalt in der Geschichte und ihrer Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Staat.