Select your language

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.
Im Reduit Tilly besteht aufgrund der räumlichen Enge des Gebäudes
weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Alle drei Häuser des Bayerischen Armeemuseums
öffnen am 11. Oktober 2022 erst um 10 Uhr.
Der Zinnfigurenturm ist wegen Baumaßnahmen derzeit leider geschlossen.

Ausstellungen

Geschützunterstand mit deutscher 10 cm Kanone im Reduit Tilly © Bayerisches ArmeemuseumStändige Ausstellung „Der Erste Weltkrieg“

(Reduit Tilly im Klenzepark)

 

 

Franösische Beutegeschütze werden im August 1914 in München vor der Feldherrnhalle der Öffentlichkeit präsentiert © Bayerisches Armeemuseum„Dieser Stellungs- und Festungskrieg ist fürchterlich“. Kriegsbeginn 1914

28.6.2014 bis 2018
(Reduit Tilly im Klenzepark)

 


Paul Segieth, Fort Douaumont unter französischem Feuer,  Verdun September 1916 © Bayerisches Armeemuseum„Ihr könnt Euch keine Vorstellung von diesem Schrecken machen und niemand, der’s nicht mitgemacht.“ (Feldpostbrief)

Ein Projekt der Fronhofer-Realschule und des Katharinen-Gymnasiums Ingolstadt
24. Juni bis 31. August 2014
(Neues Schloss)

 

 

Schneeschuhtruppen auf dem Marsch zu den Sonnenköpfen 1915Die Alpen im Krieg – Krieg in den Alpen. Die Anfänge der deutschen Gebirgstruppe 1915

17. September 2014 bis 2017
(Reduit Tilly im Klenzepark)

 

 

Maschinenraum des Krieges - Virtuelles MuseumVirtuelles Museum
Im Maschinenraum des Krieges
Ingolstadt 1914 - 1918

ab Herbst 2014

 

 

Erich Erler, Vormarsch, 1915, Radierung, 32,4 x 35,1 cm, © LETTER Stiftung, KölnDer Große Krieg im Kleinformat. Graphik- und Medaillenkunst zum Ersten Weltkrieg

26. März bis 26. Juli 2015
(Reduit Tilly im Klenzepark)

 

 

Westfront. Deutsche Truppen auf dem Vormarsch © Bayerisches ArmeemuseumSonderausstellung

Verheizt – vergöttert – verführt
Die deutsche Gebirgstruppe 1915 bis 1939

18. Mai 2017 bis 2020
Museum des Ersten Weltkriegs

 


Ausstellungen in anderen Museen in Ingolstadt

 

Unterarmprothese des Tegernseer Hutmachers Friedl Schätz (Foto: Michael Kowalski, Ausschnitt) © Deutsches Medizinhistorisches Museum IngolstadtDie Hand des Hutmachers. Medizin unter der Lupe | 4

27.2. bis 15.6.2014
(Deutsches Medizinhistorischen Museum Ingolstadt)

 

 

Logo der Who cares AusstellungWho cares?
Geschichte und Alltag der Krankenpflege

18.5. bis 28.9.2014
(Stadtmuseum Ingolstadt)

 

 

 

Röntgenbilder aus dem Ersten Weltkrieg © Deutsches Medizinhistorisches Museum IngolstadtRöntgenbilder aus dem Ersten Weltkrieg. Medizin unter der Lupe | 5

17.7. bis 28.9.2014

(Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt)