Objekt des Monats


Schaftmörser, bayerisch, um 1840, Inv.-Nr. E 462 © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Dieter Storz)

Derzeit gilt für den Eintritt ins Museum die 2G plus-Regel
Führungen sind derzeit leider nicht möglich.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Kanone im Hof des Neuen Schlosses vor dem Eingang zum Bayerischen Armeemuseum © Bayerisches ArmeemuseumTagung

Wissenschaft und Technik im Dienst von Mars und Bellona. Artillerie und Festungsbau im frühneuzeitlichen Europa

am 20. und 21. April 2012 im Neuen Schloss

Übergabe des Heftes vor dem Reduit TillyÜbergabe eines Arbeitsheftes

Schülerprojekt setzt sich mit der Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im Reduit Tilly auseinander

am 9. Februar 2012 am Reduit Tilly

Bayerisches Polizeimuseum
ab 20. Dezember 2011 geöffnet

Kinderprogramm

Knappenzeit

am 17. Dezember 2011
um 14.00 Uhr im Neuen Schloss

Friedrich der GroßeNeuerscheinung
Daniel Hohrath
Friedrich der Große und die Uniformierung der
preußischen Armee von 1740 bis 1786

Details unter www.militaria.at
ab Ende November 2011 lieferbar

WerdergewehrNeuerscheinung
Dieter Storz
Deutsche Militärgewehre
Vom Werdergewehr bis zum Modell 71/84

Details unter www.militaria.at
ab Ende November 2011 lieferbar

Nachts im ArmeemuseumNachts im Armeemuseum
Neuer Werbefilm des ERC Ingolstadt
spielt im Armeemuseum
Downloadgröße ca. 4,2 MB
(Dateiformat mp4)

Projektionen am Neuen Schloss © Bayerisches ArmeemuseumTheaterprojekt "Ingolstadt. Die unsichtbare Stadt"
in Kooperation mit dem Stadttheater Ingolstadt
am 6. und 7. Oktober 2011 lockt Hunderte
von Besuchern in das Schlossareal

Musik aus Alt-Ingolstadt
Tänze und Märsche aus alten Notenhandschriften
25. September 2011 um 16.00 Uhr
im Neuen Schloss

Ludwig Baumann bei seinem Vortrag im Schönen SaalZeitzeugengespräch mit Ludwig Baumann
(Vorsitzender der Bundesvereinigung Opfer der NS-Miliärjusitz e.V.)
im Rahmen der Ausstellung »Was damals Recht war…«
am 15. September 2011 findet große Beachtung