Formen des Krieges 1600-1815
Das Zelt des Großwesirs
Neuer Museumsraum (Neues Schloss)
Friedensbeginn? Bayern 1918-1923

GeschlossenGeschlossenDas Museum des Ersten Weltkriegs und
das Bayerische Polizeimuseum
müssen am 7. Juli 2022 wegen des Firmenlaufs leider bereits um 16 Uhr schließen.

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.
Im Reduit Tilly besteht aufgrund der räumlichen Enge des Gebäudes
weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Alle drei Häuser des Museums bleiben wegen einer Veranstaltung am 14. und 15. Juli 2022 geschlossen!
Am 16. Juli 2022 ist nur das Neue Schloss geöffnet!

Archiv für Militärmusik

Trommel mit kurbayerischem Wappen (um 1800) © Bayerisches ArmeemuseumSeit Anfang der 1980er Jahre wird im Bayerischen Armeemuseum mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für Militärmusik e.V. das „Archiv Militärmusik“ aufgebaut, in dem Notenmaterialien, Liederbücher, Ton- und Bildträger aller Art und andere Archivalien gesammelt werden. Daneben verfügt das Bayerische Armeemuseum über einen hervorragenden Bestand an historischen Instrumenten, Uniformen und anderen Ausrüstungsgegenständen. So findet sich beispielsweise in der Ausstellung zum Ersten Weltkrieg auch eine Gitarre mit einem Autogramm von Manfred Richthofen und eine selbst gefertigte „Champagne-Susel", ein kleiner Kontrabass.

 

Zweck des Archivs ist die Erhaltung, Erforschung und Dokumentierung des Bestandes, sowie die „Wiederhörbarmachung“ des archivierten Notenmaterials.