Objekt des Monats


Kissen gefertigt aus einer Trompetenfahne Kurfürst Friedrich V. von der Pfalz, vermutlich 1613, Inv.-Nr. A 6161 © Bayerisches Armeemuseum (Foto: Erich Reisinger)

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.
Im Reduit Tilly besteht aufgrund der räumlichen Enge des Gebäudes
weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Das Reduit Tilly und der Turm Triva sind am 3.9.2022 leider geschlossen, das Neue Schloss öffnet von 18.00 bis 0:00 Uhr.
Alle drei Häuser des Bayerischen Armeemuseums öffnen am 4. September erst um 12 Uhr.

An den folgenden Tagen ändern sich wegen der Veranstaltung "Mut zum Hut" die Öffnungszeiten des Neuen Schlosses folgendermaßen:
22.09.2022: Ganztägig geschlossen
23.09.2022: 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr
24.09.2022: 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
25.09.2022: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Tafelaufsatz
(München, 1882)

Tafelaufsatz für das Offizierskorps des bayerischen 2. Infanterie-Regiments zum 200jährigen Regimentsjubiläum, Inv. Nr. 0188-1992 © Bayerisches ArmeemuseumTafelaufsatz für das Offizierskorps des bayerischen 2. Infanterie-Regiments zum 200jährigen Regimentsjubiläum (Detail), Inv. Nr. 0188-1992 © Bayerisches Armeemuseum1882 war es 200 Jahre her, dass das bayerische 2. Infanterie-Regiments „Kronprinz“ errichtet worden war. Aus diesem Anlass schenkten ehemalige Offiziere der Einheit diesen Tafelaufsatz dem aktiven Offizierskorps des Regiments.
Die Inschriften auf dem denkmalsartig gestalteten Aufbau nennen die Schlachten, an denen das Regiment beteiligt war. An dessen Fuß befinden sich der bayerische Löwe mit dem Kurfürstlichen Wappen sowie Fahnen und Stangenwaffen aus der Zeit der kurbayerischen Armee.
Den Aufsatz krönt eine Darstellung der Siegesgöttin mit der Fahne des Regiments. Zu ihren Füßen befindet sich in einem Lorbeerkranz eine Silbermedaille mit dem Doppelportrait Max Emanuels und Ludwigs II.

Tafelaufsatz für das Offizierskorps des bayerischen 2. Infanterie-Regiments zum 200jährigen Regimentsjubiläum (Detail), Inv. Nr. 0188-1992 © Bayerisches ArmeemuseumDieses prachtvolle Stück ist in der Sonderausstellung „Friedensbeginn? Bayern 1918-1923“ zu sehen (Inv.-Nr. 0188-1992).