GeschlossenGeschlossenDas Museum des Ersten Weltkriegs und
das Bayerische Polizeimuseum
müssen am 7. Juli 2022 wegen des Firmenlaufs leider bereits um 16 Uhr schließen.

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.
Im Reduit Tilly besteht aufgrund der räumlichen Enge des Gebäudes
weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Alle drei Häuser des Museums bleiben wegen einer Veranstaltung am 14. und 15. Juli 2022 geschlossen!
Am 16. Juli 2022 ist nur das Neue Schloss geöffnet!

VW Käfer der Landespolizeidirektion Unterfranken
(Erstzulassung 30. Oktober 1969)

VW Käfer der Landespolizeidirektion Unterfranken (1969-1974); Inv.-Nr. 0556-2009 © Bayerisches ArmeemuseumDie Erstzulassung des Fahrzeuges erfolgte am 30. Oktober 1969. Es war bis 1974 für die Polizei im Einsatz und wurde dann an eine Privatperson verkauft.

Nach mehreren Eigentümerwechseln konnte das Polizeipräsidium in Unterfranken den Käfer schließlich 2008 über einen Händler wieder erwerben. Er wurde dann für das Bayerische Polizeimuseum vollständig restauriert.
Im Januar 2010 wurde das Stück offiziell dem Bayerischen Armeemuseum übergeben.

 

Grunddaten

Leistung:            34 PS bei 3600 U/min
Hubraum:            1184 cm3
Sitzplätze:            5
Leergewicht:        760 kg
Zul. Gesamtgewicht:        1140 kg
Höchstgeschwindigkeit:    115 km/h

Der Käfer ist im Bayerischen Polizeimuseum im Turm Triva zu sehen (Inv.-Nr. 0556-2009).