GeschlossenGeschlossenDas Museum des Ersten Weltkriegs und
das Bayerische Polizeimuseum
müssen am 7. Juli 2022 wegen des Firmenlaufs leider bereits um 16 Uhr schließen.

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.
Im Reduit Tilly besteht aufgrund der räumlichen Enge des Gebäudes
weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Alle drei Häuser des Museums bleiben wegen einer Veranstaltung am 14. und 15. Juli 2022 geschlossen!
Am 16. Juli 2022 ist nur das Neue Schloss geöffnet!

Helm der republikanischen Schutztruppe, Helm um 1916, (Bemalung nach 1918), Inv.-Nr. 0222-1972 © Bayerisches Armeemuseum

 Helm der republikanischen Schutztruppe (deutsch, um 1918)

 

Beckenhaube, Süddeutschland, 14. Jahrhundert, Inv.-Nr. A 5601  © Bayerisches ArmeemuseumBeckenhaube (Süddeutschland, 14. Jahrhundert)

Die Beckenhaube war in der Ausstellung
„Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!“ (16.05. - 02.11.2014)
in Regensburg zu sehen.

Stahlhelm mit Tarnanstrich; Erster Weltkrieg; Inv.-Nr. 0280-1963 © Bayerisches ArmeemuseumStahlhelm (um 1916)

Dieser oder ein öhnlicher Helm war in den Ausstellungen
„WeltWissen - 300 Jahre Wissenschaften in Berlin"
(24.09.2010 - 09.01.2011) in der Humboldt-Universität zu Berlin bzw. der Ausstellung
„GROSZ. KRI EG GROTESK. Zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit"
(6.7.2014 - 2.11.2014) im Buchheim Museum der Phantasie in Bernried zu sehen.

Raupenhelm für die bayerische Infanterie 1806-1825, Inv.-Nr. B 6156 © Bayerisches ArmeemuseumRaupenhelm

Dieser Helm wurde in der Ausstellung
„Grenzen überschreiten - Bayern und Salzburg 1810 bis 2010“
(11.06.2010 - 31.10.2010) im Salzburg Museum gezeigt.