GeschlossenGeschlossenDas Museum des Ersten Weltkriegs und
das Bayerische Polizeimuseum
müssen am 7. Juli 2022 wegen des Firmenlaufs leider bereits um 16 Uhr schließen.

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.
Im Reduit Tilly besteht aufgrund der räumlichen Enge des Gebäudes
weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske.

Alle drei Häuser des Museums bleiben wegen einer Veranstaltung am 14. und 15. Juli 2022 geschlossen!
Am 16. Juli 2022 ist nur das Neue Schloss geöffnet!

Osmanische Handpauke, Osmanisches Reich, 17. Jahrhundert, Inv.-Nr. A 10841 © Bayerisches Armeemuseum   Osmanische Handpauke (17. Jahrhundert)

 

Serbisches Signalhorn, gefunden 1916 auf dem Schlachtfeld bei Kragujevac; Inv.-Nr. E 6369 © Bayerisches ArmeemuseumSignalhorn (Serbien, vor 1916)

Das Horn wurde 1916 auf dem Schlachtfeld von Kragujewac gefunden und ist in der Ausstellung
„Musiques, sons et silences. Entendre la guerre“ (27.03. - 16.11.2014) in Péronne in Frankreich zu sehen.

Posaune von Anton Schnitzer (Nürnberg, 1598), Inv.-Nr. A 10699 © Bayerisches ArmeemuseumPosaune von Anton Schnitzer (Nürnberg 1598)

Das Instrument war in der Sonderausstellung
„Macht des Glaubens - 450 Jahre Heidelberger Katechismus"
(12.05.2013 - 15.09.2013) im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg zu sehen.

Serpent, Musikinstrument aus der Zeit um 1800, Inv.-Nr. A 2287 © Bayerisches ArmeemuseumSerpent

Dieses Musikinstrument war in der 
Sonderausstellung „«... und verjest mir die Musike nicht...» Zur Geschichte der Militärmusik“ in der Universität der Bundeswehr München (15.11.2011 bis 15.01.2012) zu sehen.