Mittelbayerische Messe 2011

Armeemuseum präsentiert sich mit einem eigenen Stand

Polizeikäfer auf der MIBA 2011 © Bayerisches Armeemuseum

Die Mittelbayerische Ausstellung (MIBA) zieht alle zwei Jahre zehntausende von Besuchern auf den Volksfestplatz von Ingolstadt. In neun Hallen und auf dem Freigelände finden sich zahlreiche Produkte und Aussteller zu allen Themen des Mittelstandes. Die Halle 4 ist der Stadt Ingolstadt vorbehalten und hier zeigen sich u.a. die städtischen Museen den Besuchern. Dieses Jahr ist auch das Bayerische Armeemuseum vor Ort und stellt den Besuchern neben Informationsmaterial und dem neuen Corporate Design des Museums auch einen Polizeikäfer (Baujahr 1969) in voll restauriertem Zustand vor. Dieser ist einer der Glanzpunkte der Polizeisammlung des Bayerischen Armeemuseums, die im November 2011 im Turm Triva als Dauerausstellung eröffnet werden soll.

Stand des Bayerischen Armeemuseums auf der MIBA 2011 © Bayerisches Armeemuseum