Objekt des Monats

Fotoserie, Schwerer Kreuzer „Admiral Hipper“ im Gefecht mit dem britischen Zerstörer „Glowworm“, 8. April 1940; Inv.-Nr. 0105-2020 © Bayerisches ArmeemuseumFotoserie, Schwerer Kreuzer „Admiral Hipper“ im Gefecht mit dem britischen Zerstörer „Glowworm“, 8. April 1940; Inv.-Nr. 0105-2020 © Bayerisches Armeemuseum

Les maisons du musée sont actuellement fermées en raison de la forte incidence à Ingolstadt.

En raison de la pandémie de coronavirus, il peut y avoir des fermetures à court terme encore et encore.
Avec une valeur d'incidence de 50 à 100 à Ingolstadt, les visiteurs doivent s'inscrire pour une visite par téléphone!

(les valeurs d'incidence actuelles d'Ingolstadt peuvent être trouvées ici)
Le port d'un masque FFP2 est obligatoire. Un couvre-nez et bouche est suffisant pour les enfants et adolescents de 6 à 14 ans.
Vous pouvez rejoindre le nouveau château au 0841 - 9377-220
Vous pouvez joindre le Reduit Tilly au 0841-8814940
Vous pouvez rejoindre la tour Triva au 0841-3704326

Filmszene aus dem Film Hinterkaifeck - Symbol des Unheimlichen © Hans FegertFilmvorführung

Hinterkaifeck - Symbol des Unheimlichen

am 31. März und 22. April 2012 im Neuen Schloss

Übergabe des Heftes vor dem Reduit TillyÜbergabe eines Arbeitsheftes

Schülerprojekt setzt sich mit der Ausstellung zum Ersten Weltkrieg im Reduit Tilly auseinander

am 9. Februar 2012 am Reduit Tilly

Bayerisches Polizeimuseum
ab 20. Dezember 2011 geöffnet

Kinderprogramm

Knappenzeit

am 17. Dezember 2011
um 14.00 Uhr im Neuen Schloss

Friedrich der GroßeNeuerscheinung
Daniel Hohrath
Friedrich der Große und die Uniformierung der
preußischen Armee von 1740 bis 1786

Details unter www.militaria.at
ab Ende November 2011 lieferbar

WerdergewehrNeuerscheinung
Dieter Storz
Deutsche Militärgewehre
Vom Werdergewehr bis zum Modell 71/84

Details unter www.militaria.at
ab Ende November 2011 lieferbar

Nachts im ArmeemuseumNachts im Armeemuseum
Neuer Werbefilm des ERC Ingolstadt
spielt im Armeemuseum
Downloadgröße ca. 4,2 MB
(Dateiformat mp4)

Projektionen am Neuen Schloss © Bayerisches ArmeemuseumTheaterprojekt "Ingolstadt. Die unsichtbare Stadt"
in Kooperation mit dem Stadttheater Ingolstadt
am 6. und 7. Oktober 2011 lockt Hunderte
von Besuchern in das Schlossareal

Actuel

En raison de la pandémie corona, aucun événement ne peut actuellement avoir lieu et doit être reporté.

Logo BayernWlanHotspot freigeschaltet
Kostenloses Bayern WLan
im Eingangsbereich des Neuen Schlosses

Plattenrock, Buckler und Conquistador  Aus der Schatzkammer des Bayerischen ArmeemuseumsNeuer Katalog
Publikation zur Schatzkammer
erscheint im Juli 2021

Aller au haut