Select your language

Flyer "Museum des Ersten Weltkriegs"Das Museum des Ersten Weltkriegs

Das Museum des Ersten Weltkriegs im Reduit Tilly gibt einen umfassenden Überblick über Ursachen und Verlauf dieses Krieges. Es beginnt mit der Gründung des Deutschen Reiches im Jahr 1871 und endet mit der Umgestaltung Europas durch die Sieger des Weltkriegs. Auf 1500 Quadratmetern werden in 30 Räumen 1500 Objekte präsentiert und erläutert.
Die Vernichtungskraft der Armeen erreichte eine bis dahin unvorstellbare Dimension und erschütterte die Grundfesten der Alten Welt. Die Ausstellung veranschaulicht den zermürbenden und brutalen Alltag an der Front ebenso wie die Leiden und Entbehrungen der Familien in der Heimat oder der verwundeten Soldaten in den Lazaretten.

Katalog

Der Große Krieg. 100 Objekte aus dem Bayerischen Armeemuseum2014 erschien der Katalog Der Große Krieg. 100 Objekte aus dem Bayerischen Armeemuseum
von Dieter Storz

Essen 2014, 460 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen
ISBN 978-3-83751-174-1
Preis: € 22,95

Kostenloser Download hier möglich (ca. 16,0 MB)

Plan Reduit Tilly © Bayerisches Armeemuseum

 

Die große Ausstellung ist in folgende Räume unterteilt:

1   Das Deutsche Reich 1871 - 1890
2   Soldat und Gesellschaft
3   Militär und Tradition
4   Entwicklung der Kriegstechnik
5   Das Deutsche Reich 1890 - 1914
8   Sarajewo
9   Krise und Kriegsausbruch
10 Westfront 1914
11 Ostfront 1914
12 Bilanz 1914

13 Artillerie und Maschinengewehr
14 / 15 Schützengraben, Waffen des Grabenkrieges
16 Frühe Luftwaffe
17 Krieg der Kulturen
18 Blockade und Kriegszwangswirtschaft
19 / 20 1915- der Krieg dauert an
21 / 22 Materialschlacht
23 Etappe
24 Der Mensch im Krieg
25 Marine und Kolonien

26 Die Millionenheere der Verwundeten und Gefangenen
27 Die 3. Oberste Heeresleitung
28 Innere Entwicklung Deutschlands
29 Luftkrieg
30 Transportwesen und Nachrichtenübermittlung
31 1917- Jahr der Entscheidungen
32 Ereignisse 1917/18
33 Die Niederlage 1918
34 Bilanz
35 Ausblick


Objekt des Monats


Modell einer Feldküche im Maßstab 1:4, Österreich, ca. 1850, Inv.-Nr. E 615 © Bayerisches Armeemuseum

Aktuelles

Der Besuch des Museums ist wieder ohne 3G-Auflagen möglich, wir empfehlen jedoch, im Museum weiterhin eine Maske zu tragen.

Coat of Plates, Buckler and Conquistador. Items from the Treasure Chamber of the Bavarian Army Museum (Catalogues of the Bavarian Army Museum 20) © Bayerisches ArmeemuseumErschienen
Coat of Plates, Buckler & Conquistador
Englische Version des Katalogs
liegt vor

Blick auf das Neue SchlossStellenausschreibung
Reinigungskraft (m/w/d)
Bewerbungsschluss am 05.02.2023

Blick auf das Neue SchlossStellenausschreibung
Aufsichtsdienst (m/w/d)
Bewerbungsschluss am 12.02.2023